T: +49 7642 302024H TERMINANFRAGE

Zahnarzt Endingen | Zahnarztpraxis Dr. Knickenberg & Kollegen

Karriere

Wir haben alle Stellen mit glücklichen Mitarbeitern besetzt.

Jedoch dürfen Sie uns gerne Ihre Innitiativbewerbung zukommen lassen und wir überlegen uns ob Sie mit Ihrem Wissen unser Team verstärken können. 

 

Am Ende der 33 Guten Gründe einfach das Formular ausfüllen und wir melden uns bei Ihnen!

 

33 GUTE GRÜNDE

  1. Eine Praxis funktioniert nur als einheitliches Team
    Jeder von uns bekommt die Wertschätzung für all die Arbeitsschritte die er täglich leistet, denn nur als Team schaffen wir ein funktionierendes Ganzes!
  1. Familienunternehmen
    Sie vertrauen dem inhabergeführten Familienunternehmen Knickenberg. Kompetenz, Nachhaltigkeit und Erfahrungen sind wichtige Eigenschaften, welche von unserem Team täglich vorgelebt und umgesetzt werden.
  1. Abwechslungsreicher Arbeitsplatz
    Lieben Sie es jeden Tag genau das gleiche zu machen? Wir nicht! Durch das vielseitige Behandlungskonzept darf man jeden Tag etwas Neues erleben.
  1. Moderne Praxisräume
    Damit sie sich bei uns wohlfühlen und effektiv und konzentriert arbeiten können, ist unsere Praxis hell und modern ausgestattet.
  1. Arbeitsbedingungen die zu mir passen
    Wir achten sehr darauf, dass jeder von uns die Gegebenheiten an seinem Arbeitsplatz so vorfindet, dass er optimal arbeiten kann.  Sei dies ein rückenschonender Arbeitsstuhl, Tageslichtlampen, Headset, drehbare Absaugaufsätze ….
  1. Modern & innovativ
    Regelmäßige Fortbildungen in allen Bereichen, welche Innovationen für einen nachhaltigen Praxiserfolg notwendig sind.
  1. Alles aus einer Hand
    Sie werden nicht mehr gefördert und machen jeden Tag die immer gleichen Tätigkeiten. Bei uns nicht! Wir bieten unseren Patienten die komplette Zahnmedizin (ausser KFO) inklusive eigenem Praxislabor an und dementsprechend vielfältig ist der Arbeitsplatz.
  1. QM zertifiziert
    Regelmäßige Audits und der Austausch von Partnerpraxen garantieren eine gleichbleibende hohe Qualität unseres Arbeitsplatzes.
  1. Zukunftsorientiertes Arbeiten
    Durch unseren ständigen gemeinsamen Austausch und Fortbildungen in jedem Bereich entwickeln wir uns kontinuierlich weiter.
  1. Fortbildungsorientiertes Praxiskonzept
    Wenn eine Fortbildung einen Mehrwert für unser Konzept darstellt wird diese selbstverständlich bezahlt. So bringt jeder Innovationen in unserem Praxisalltag ein.
  1. Positive Referenzen und Bewertungen.
    Egal ob in internen Patientenbefragungen, oder in den Sozialen Medien unsere Bewertungen zeigen uns, dass unser Konzept aufgeht und darauf sind wir sehr stolz.
  1. Arbeiten auf Augenhöhe
    Bei uns gibt es keine strengen hierachischen Verhältnisse. Bei uns zählt Kompetenz, Berufserfahrung und das Zwischenmenschliche.
  1. Jeder hilft jedem
    Jeder von uns hat mal einen „schlechten“ Tag und dann ist das Team für einen da.
  1. Austausch im Team
    Der Erfahrungsaustausch und das gemeinsame Entwickeln neuer Ideen sind zwei wichtige Faktoren für die nachhaltige und erfolgreiche Gestaltung des Praxisalltags.
  1. Musik am Arbeitsplatz
    Kennen Sie die peinliche Stille bei der Behandlung? Daher läuft bei uns Gute Laune Musik.
  1. Konstruktives Miteinander
    Sie mögen keine Kritik vor dem Patienten? Wir auch nicht! Und falls mal etwas nicht ganz so reibungslos läuft besprechen wir das konstruktiv im Team.
  1. Kontinuierliche Meetings
    Egal ob im Team, Zimmer, Anmeldung, Abrechung oder Labor im Meeting besprechen wir gemeinsam die Hürden im Praxisalltag. Dies wirkt sich langfristig positiv auf die Arbeit miteinander aus.
  1. Nette Patienten
    Wer uns gut behandelt, den behandeln wir auch gut! Das ist unser Motto.
  1. Personalraum
    In unserem neuen hellen Sozialraum mit Kaffeevollautomat, Milchaufschäumer, Teevielfalt und dem „Guezeleversteck“ kann sich jeder zurückziehen und durchatmen.
  1. Ausbildungsorientierte Konzeptpraxis
    Wir bilden mit einem selbst entworfenen Lernplan die nächste Generation aus. Das ermöglicht uns unsere Philosophie immer weiter zu geben.
  1. Generationenpraxis
    Egal ob jung oder alt, jeder ist bei uns willkommen! Jede Generation darf mit ihren Vorzügen glänzen und über Generationen bei uns tätig sein!
  1. Arbeitszeiten die zu mir passen
    Arbeiten gehört im Leben mit dazu, die Frage ist nur wie man das mit seinem Privatleben verbinden kann. Durch eine optimale Arbeitszeitenregelung probieren wir stets beide Welten miteinander zu verbinden.
  1. Nachwuchs gehört mit dazu
    Unser Berufsfeld ist hauptsächlich weiblich und Schwangerschaften gehören in einem Praxisleben mit dazu! Dies probieren wir immer zu berücksichtigen, sei es beim Wiedereinstieg oder beim Verständnis wenn das Kind mal erkrankt ist.
  1. Wohlfühlen
    Sei es der selbstgebackene Kuchen, die Leckereien vom Bäcker, das Obst, die Sektflaschen von unseren Patienten oder all die anderen Naschereien, bei uns wird stets geteilt und zusammen genossen.
  1. Arbeitszeiten wie im Einzelhandel
    Bei uns nicht! Wir arbeiten am Wochenende nur wenn wir Notdienst haben.
  1. Unsere soziale Verantwortung
    Wir sind mit der Region eng verbunden und probieren auch etwas zurückzugeben. Sei es als Kindergartenzahnärzte, den Hausbesuchen oder die Spenden für lokale Einrichtungen.
  1. Finanzielle Gründe
    Sie leisten immer mehr und/oder übernehmen immer mehr Verantwortung und trotzdem wird ihnen die Wertschätzung finanziell nicht zurück gegeben? Bei uns nicht!
  1. Mehr Netto vom Brutto
    Ob Kindergartenzuschuss, VWL, Kleiderzuschuss oder all die Dinge die es ermöglichen das Sie am Ende des Monats mehr von ihrem Gehalt haben, wir gehen stets mit Hilfe unseres Steuerberaters individuell auf jeden ein.
  1. Unbefristete Arbeitsverträge
    Jeder bei uns genießt die Sicherheit mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag sein Leben zu gestalten. Gegenseitiges Vertrauen ist uns wichtig!
  1. Gute Stimmung
    Wir verbringen viel Zeit zusammen und arbeiten nicht nur für das Geld!
  1. Auch außerhalb der Praxis
    Sei es die Weihnachtsfeier, der jährliche Praxisausflug, die gemeinsamen Teamfortbildungen, oder das essen gehen nach dem jährlichen Erste Hilfe Kurs, wir lassen es uns stets gutgehen.
  1. Freie Urlaubsplanung
    Durch einen durchdachten Urlaubsplan sind Sie in einer Mehrbehandlerpraxis nicht darauf angewiesen mit ihrem Zahnarzt gleichzeitig in den Urlaub zu gehen.  Eine flexible Urlaubsplanung ist uns sehr wichtig!
  1. Spaß am Beruf
    Wer seinen Beruf liebt und darin einen Sinn sieht macht ihn gerne und gut. Willkommen in unserem Team!

Datenschutzhinweis*